Freitag, 11. Februar 2011

[Preview] Essence - Studio nails - better than gel nails

Hallo Beautys!

Da mich heute die Informationen zur neuen Essence Produktlinie "Studio nails - better than gel nails" erreichten, dachte ich mir, werde ich diese gleich mit euch teilen.

Das sagt Essence:
"Top gestylte Nägel? Ohne Besuch im Nagelstudio? Ganz einfach für zuhause? Das muss ab sofort kein Wunschtraum mehr bleiben! Denn essence setzt mit der neuen Linie „STUDIO nails – better than gel nails“ neue Maßstäbe!
Als Vorschau auf die neue Profi-Linie, die ab Frühjahr 2011 im Standardsortiment erhältlich sein wird, bietet essence von Februar bis März 2011 schon vorab die Möglichkeit das Nagelstudio nach Hause zu holen. Das 6-teilige Starter-Kit beinhaltet alles, was für ein perfektes Nagelstyling nötig ist – nur noch „besser als Gel-Nägel“. Denn dank der schonenden Anwendung und der simplen Entfernung gelingt das Styling im Handumdrehen und kann jederzeit wieder erneuert werden – ohne dabei die Naturnägel zu beschädigen und ganz ohne UV-Lampe. Einfach auspacken und los geht’s!"


Das hier sind die Produkte der "Studio nails - better than gel nails" Linie:

 (Bildquelle: cosnova GmbH)



Fünf einfache Schritte sollen tolle Nägel zaubern. So einfach gehts:

 
Step 1
Vor Beginn der Anwendung ist es wichtig, die Nägel gut zu reinigen mit der essence studio nails – better than gel nails Nagelfeile. Sie befreit die Nägel von Fett und Schmutz und sorgt für ein besonders langanhaltendes Ergebnis. Die Feile gibt es um 1,99 €*. 


Step 2
Eine passende Tip-Größe auswählen und mit dem beigefügten, besonders schnelltrocknenden Kleber auf die Nagelspitze aufkleben.
Nail tips um 2,99 €*.
Nail tip glue um 1,99 €*

  

Step 3
Wenn der künstliche Tip etwas angetrocknet ist und gut klebt, den kleinen Tip-Griff mit leichten Auf- und Ab- Bewegungen entfernen und mit der Feile den Nagel in die gewünschte Form bringen.

Step 4
Nun kommt der base coat zum Einsatz: Einfach den transparenten Unterlack auf die präparierten Nägel auftragen, denn dieser sorgt dafür, dass die künstlichen Tips und das spätere Styling optimal sitzen und extra lange halten. Den Base Coat gibt es um 2,49 €*.

Step 5
Jetzt geht es einzig und alleine um das Finish! Ein glänzender
Top Coat steht zur Verfügung, um dem Gel-Nagel-Look den letzten
Schliff zu verleihen und ihn zu versiegeln. Wer den Nägeln ein
besonders schönes Finish verleihen möchte, sollte den Top Coat
zweimal auftragen. Also ran an den Lack und fertig!
Top coat um 2,49 €*.
Nail tip remover um 2,49 €*.

Das limitierte Starter-Kit der "Studio nails - better than gel nails" Linie ist von Februar - März erhältlich und wird 9,99Euro kosten. Ab März kommen die Produkte jedoch auch einzeln ins Standartsortiment.

Meine Meinung

Als ich die ersten Ankündigungen dieser Produktlinie gesehen habe war ich schon sehr skeptisch. Ob das denn wirklich etwas gescheites sein kann? Ich muss gestehen, dass sich jetzt, da ich mehr Informationen habe, daran aber auch nichts wirklich geändert hat. Da ich selbst mal eine Zeit lang Gelnägel hatte und mir diese auch selbst gemacht hatte bin ich der Meinung, dass dieses Set mit richtigen Gelnägeln nicht mithalten kann. Dazu kommt, dass ich nicht viel von einer Nagelverlängerung durch solche Tips halte. Essence hatte angekündigt nächte Woche auf ihrer Webseite ein Anwendungsvideo online zu stellen, das werde ich mir mal anschauen, um mir etwas unter dieser wundersamen Produktlinie vorstellen zu können.

Was haltet ihr davon? Ist das für euch interessant? Oder haltet ihr nicht viel von "künstlichen" Fingernägeln?


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. ich kann mir unter den produkten auch nix gescheites vorstellen...
    schon alleine, weil sie so billig sind.

    ich hatte zwei jahre lang acrylnägel und davor hatte ich versucht mir selber gelnägel zu machen.
    aber das kann man echt vergessen ;)
    wird halt leider nur was in nem richtigen nagelstudio - für viiiiel geld.

    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Produkte gerade ausprobiert und sie sind TOP!
    Wirklich zu empfehlen. Das Ärgerliche an der Sache ist aber, dass es sie Sets nicht mehr gibt und man sich eben alles selbst kaufen muss. Statt 9 Euro habe ich so um die 14 Euro bezahlt, noch im Rahmen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...